EFH_Meggen_3841
EFH_Meggen_3841

EFH_Meggen_3835
EFH_Meggen_3835

EFH_Meggen_3840
EFH_Meggen_3840

EFH_Meggen_3841
EFH_Meggen_3841

1/4

Neubau Einfamilienhaus in Meggen

Ausgangslage

Restparzelle in heterogen bebautem Wohnquartier mit tiefer Ausnützungsziffer.

 

Ziele

  • Der gestalterische Ausdruck des Hauses erinnert, an südliche Architektur

  • Die Räume und Raumbezüge sind grosszügig. Bauökologie und Energieeffizienz sind wegleitende Kriterien

  • Die beiden Wohngeschosse werden ausschliesslich durch einen Grundofen beheizt. (Verzicht auf eine Zentralheizung)

 

Architektonische Massnahmen

  • Dreigeschossiges kubisches Bauvolumen mit Pyramidendach

  • Aussenwände mit isolierenden Backsteinen, Holzbalkendecken

  • Zweigeschossiger Wintergarten

  • Natürliche Verputze und Anstriche

  • Parkettböden

  • Zwei Gartenhöfe mit Pergola, Mauern und Belägen aus Tessiner Granit, Bepflanzung mit einheimischen und mediterranen Pflanzen.

 

Haustechnische Massnahmen

  • Grosser Grundofen im Zentrum des Erdgeschosses

  • Sonnenkollektoranlage